Kino für Menschenrechte: Mario

Freunde des Menschenrechtskinos,

auch im Jahr 2019 geht unsere Filmreihe weiter, im Januar zeigen wir den Film „Mario“.

Der junge Fußballer Mario verliebt sich in seinen Mannschaftskameraden Leon. Beide sind damit glücklich, doch der Rest des Teams begegnet ihnen feindselig. Regisseur Marcel Gisler zeigt eindringlich das Leiden junger schwuler Menschen, die sich im knallharten System Fußball nicht verwirklichen können.

Kommt zahlreich, wir freuen uns!

Es wird voll, reservieren wird empfohlen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen